Sonderprodukte

spezielle Anwendungsgebiete benötigen individuelle Lösungen

BORNIT®-Multi-Mörtel

  • Kurzinfo
  • detaillierte Informationen
  • Downloads

Kurzinfo

BORNIT®-Multi-Mörtel
Kunststoffvergüteter Mörtel zum Füllen, Glätten und Filzen von Beton und Mauerwerk. Rissfrei und schrumpffrei aushärtend, haftet auf Beton, Bewehrungsstahl und Mauerwerk. Schützt Bewehrungsstahl vor Korrosion ohne zusätzlichen Korrosionsschutzanstrich. Wasserdicht, chlorid- und sulfatfrei.

Farbton: grau

EAN-CodeArtikel-Nr.Gebinde
4 017228 002767 6700000029 25 kg 24 Eimer
Verbrauch
ca. 1,3 kg/m² je mm Schichtdicke
Prüfungen / CE-Leistungserklärungen
BORNIT®-Multi-Mörtel

detaillierte Informationen

CE-Kennzeichnung

BORNIT-Werk Aschenborn GmbH
Reichenbacher Straße 117
D-08056 Zwickau
2013
1005-1555/2013
EN 1504-3:2005 ZA.1a
Betonersatzprodukt für die statisch und nicht statisch relevante Instandsetzung, Mörtelauftrag von Hand (3.1)
Druckfestigkeit MW 42N/mm² (Klasse R3)
Chloridionengehalt ≤ 0,05 %
Haftvermögen 1,6  N/mm²
Behindertes Schwinden / Quellen NPD
Karbonatisierungswiderstand NPD
Elastizitätsmodul > 10 GPa
Temperaurwechselverträglichkeit NPD
Griffigkeit NPD
Wärmeausdehnungskoeffizient NPD
Kapillare Wasseraufnahme 0,23 Kg/(m²*h⁰ˑ⁵)
Brandverhalten Klasse E
Gefährliche Substanzen NPD


Art und Eigenschaften
 
Kunststoffvergüteter Füll- und Egalisiermörtel zum Füllen, Glätten und Filzen von Beton und Mauerwerk. Rissfrei und schrumpffrei aushärtend, haftet auf Beton, Bewehrungsstahl und Mauerwerk. Schützt Bewehrungsstahl vor Korrosion ohne zusätzlichen Korrosionsschutzanstrich. Wasserdicht, chlorid- und sulfatfrei

Anwendungsgebiete 
Zur Verfüllung und Egalisierung von Ausbrüchen bis 60 mm Schichtstärke in Mauerwerk, unbewehrtem und bewehrtem Beton ohne separaten Korrosionsschutzanstrich.

Vorbereitung 
Tragfähig und frei von Staub wie auch losen Bestandteilen, öl- und fettfrei. Mindesthaftzugfestigkeit des gereinigten Untergrundes 1,5 N / mm². Bewehrungsstahl muss vor der Verfüllung gemäß DIN EN ISO 12944 Teil 4 bis zum Reinheitsgrad Sa 2½ entrostet werden. Ein gesonderter Korrosionsschutz des Bewehrungsstahls ist ebenso wie der Auftrag einer Haftschlämme nicht notwendig.

Verarbeitung 
BORNIT®_ Multi Mörtel mit Wasser (ca. 4,5 l pro 25 kg Eimer; 2,7 l pro 15 kg Eimer; 1,0 l pro 6 kg Eimer) zu einer klumpenfreien, spachtelfähigen Masse anmischen. Es sollte nicht mehr Material angerührt werden als in ca. 15 Minuten verarbeitet werden kann. Maximale Verarbeitungszeit: ca. 30 Minuten. Bei Lufttemperaturen über + 30 °C und Bauteiltemperaturen über + 40 °C ist dem Anmachwasser 20 % BORNIT® Haftemulsion zuzusetzen. BORNIT®-Multi Mörtel wird anschließend mit Spachtel oder Traufel in einem Arbeitsgang aufgezogen. Im Überkopfbereich empfiehlt sich das Anwerfen in kleinen Portionen. Sobald die Erstarrung einsetzt, kann die Oberfläche mit einem Filzbrett oder mit Polystyrol-Hartschaum geglättet oder abgerieben werden. Schichtstärken: 0 bis 60 mm. 

Technische Daten in Kurzform
Druckfestigkeit (4 Stunden, 20 °C) > 3 N / mm²
Druckfestigkeit (24 Stunden, 20 °C) > 18 N / mm²
Druckfestigkeit (28 Tage, +20°C) > 30 N / mm²
Biegezugfestigkeit (24 h ,20 °C) > 3 N / mm²
Biegezugfestigkeit (28 Tage, +20°C) > 10 N / mm²
Mindestverarbeitungstemperatur +5°C
maximale Lufttemperatur +30°C
maximale Bauteiltemperatur +40°C
verarbeitbar ca. 20 - 30 Min.

Verbrauch 
ca. 1,3 kg / m² je mm Schichtdicke

Lagerung 
Trocken in verschlossenen Gebinden bis 6 Monate lagerfähig.

Wichtiger Hinweis 
Schutzhandschuhe und Schutzbrille tragen.

Entsorgung 
Nur restentleerte Gebinde zum Recycling geben. Materialreste können nach AVV-ASN: 101314 (Betonabfälle und Betonschlämme) entsorgt werden.

Lieferformen 
25 kg Eimer ..................... 24 Eimer pro Palette

Downloads

  LEISTUNGSERKLÄRUNG - gemäß Anhang III der Verordnung (EU) Nr. 305/2011
  Sicherheitsdatenblatt
  Technisches Merkblatt

  Gebindeabbildung - BORNIT-Multimörtel - 25 kg  [0.802 KByte]
  Gebindeabbildung - BORNIT-Multimörtel - 25 kg  [1.330 KByte]
  QR-Code  [48 KByte]


Zurück

Notwendige Informationen – insbesondere für den Einsatz und den Gebrauch unserer Produkte – entnehmen Sie bitte unseren Prospekten. Gerne stehen wir Ihnen auch persönlich für Nachfragen zur Verfügung.