Straßenbauprodukte

ideal bei Neubau und Sanierung von Verkehrsflächen

BORNIT®-Reaktiv-Asphalt 40

  • Kurzinfo
  • detaillierte Informationen
  • Downloads

Kurzinfo

BORNIT®-Reaktiv-Asphalt 40
Reaktiv, durch Wasser schnell aushärtendes Asphaltmischgut für Reparatur und Erhaltung von Straßen, Gehwegen, Bahnsteigen, Einfahrten und Höfen, leicht und ohne Anmischen kalt verarbeitbar, nach Verdichten sofort befahrbar, für Asphalt- und Betonstraßen aller Belastungsklassen, ausgezeichnete Standfestigkeit und Haltbarkeit, bis -5°C verwendbar, überbaubar, recyclingfähig, lösemittelfrei und umweltschonend,
Körnung 0 bis 4 mm.

Farbton: schwarz

EAN-CodeArtikel-Nr.Gebinde
4 017228 006932
4 017228 007588
6800000450
6800000445
14 kg
30 kg
72 Säcke
27 Hobbock
Verbrauch
ca. 25 kg/m² je cm Schichtdicke
BORNIT®-Reaktiv-Asphalt 20

detaillierte Informationen

Art und Eigenschaften 
BORNIT®-Reaktiv-Asphalt ist ein kalt zu verarbeitendes, durch Zugabe von Wasser schnell reaktiv aushärtendes Reparaturmaterial für Ausbesserungen auf Asphalt- und Betonflächen.Es besteht aus  einer Mischung aus Edelsplitt mit bituminösen Spezialemulsionen und einer integrierten Härterkomponente. BORNIT®-Reaktiv-Asphalt ist umweltschonend, recyclingfähig und enthält keine flüchtigen Lösemittel. Nach Einbau und Verdichtung sind die reparierten Stellen sofort überfahrbar und weisen ausgezeichnete Standfestigkeiten auf. BORNIT®-Reaktiv-Asphalt kann später jederzeit mit Asphalt überbaut werden. BORNIT®- Reaktiv-Asphalt wird je nach Einsatzzweck und Einbaudicke in verschiedenen Gesteinskörnungen angeboten.
Körnung 0-4 mm = Reaktiv-Asphalt 40

Anwendungsgebiete 
BORNIT®-Reaktiv-Asphalt wird hauptsächlich für Reparaturarbeiten bei der Straßenunterhaltung eingesetzt. Da sich das Material sehr leicht und ohne großen Geräteaufwand verarbeiten lässt, kann damit auch der geübte Heimwerker selbst Reparaturen an Einfahrten, Parkplätzen oder Innenhöfen durchführen.
BORNIT®-Reaktiv-Asphalt wird zum Schließen von Schlaglöchern und Aufbrüchen aller Art sowie das Ausgleichen von Niveauunterschieden in Fahrbahnen und Gehwegen aus Asphalt verwendet. Das Material kann auch zum Herstellen von kleinen Rampen oder Auffahrten, für Auffüllungsarbeiten nach Kanalschachtreparaturen und zur Reparatur von Ausbrüchen in Beton- oder Gussasphaltflächen benutzt werden.
BORNIT®-Reaktiv-Asphalt kann auf Straßen aller Belastungskategorien in Schichtdicken von 5 – 20 mm (Körnung 0-4 mm) eingesetzt werden.

Ihre Vorteile 
• kalt zu verarbeiten und fertig eingestellt
• keine Mischzeiten wie bei mehrkomponentigen Produkten
• nach Einbau und Verdichtung sofort befahrbar und standfest
• schnellhärtend und belastbar
• mit Asphalt-Heißmischgut überbaubar
• nicht frostempfindlich und bei Temperaturen unter 0°C einsetzbar
• von einer Person ohne großen Geräteaufwand einbaubar

Untergrund 
Der Untergrund muss frei von losen Bestandteilen, stehendem Wasser, Eis, Schnee, Schmutz oder jeglichen Trennmitteln sein. Bei Einbau auf Beton, bei dünnen Schichten bzw. zur Verbesserung der Haftung, empfehlen wir den Untergrund und die Ränder des Altbestandes mit BORNIT®-Bitugrund Fix  vorzubehandeln. Durch die spezielle Spraydose mit dem bedienfreundlichen 360°-Kippventil können mühelos kleine Flächen ohne Einsatz weiterer Werkzeuge grundiert werden. Das Produkt dringt gut in den Untergrund ein, wirkt staubbindend und trocknet schneller als herkömmliche Bitumenvoranstriche. Nach vollständiger Trocknung der Grundierung kann mit dem Einbau von BORNIT®-Reaktiv- Asphalt begonnen werden.

Verarbeitung 
BORNIT®-Reaktiv-Asphalt auf die Unterlage bringen und mit Rechen oder Kelle etwas überhöht verteilen. Anschließend die Reaktiv-Asphalt- Schicht satt mit Wasser besprühen (ca. 1 l Wasser je 25 kg Mischgut). Im Anschluss muss das Mischgut gut verdichtet werden. Bei kleinen Flächen genügt kräftiges Stampfen mit einem Handstampfer, bei größeren Flächen ist die Verwendung einer Rüttelplatte oder einer Walze empfehlenswert.
Beim Einbau unter 0°C BORNIT®-Reaktiv-Asphalt zur besseren Verarbeitung in einem warmen Raum vorlagern. Nach Einbau nicht mit Wasser besprühen. Mit langsamerem Aushärten muss gerechnet werden! Bei Temperaturen unter -5°C sollte man die Arbeiten einstellen.
Nach Einbau und Verdichtung ist BORNIT®-Reaktiv-Asphalt nach spätestens 30 Minuten  befahrbar. Zur Verminderung der Klebrigkeit kann die Oberfläche mit feinem Brechsand abgestreut werden. Eine Nachverdichtung erfolgt durch den Fahrverkehr..

Verbrauch 
ca. 25 kg / m² je cm Schichtdicke

Lagerung 
Das Produkt ist im original verschlossenen Gebinde 6 Monate lagerfähig. Geöffnete Gebinde sind sofort zu verbrauchen und können nicht gelagert werden.  BORNIT®-Reaktiv-Asphalt ist trocken und kühl zu lagern.

Entsorgung 
Nur restentleerte Gebinde zum Recycling geben. Materialreste können  nach AVV-ASN: 170302 (Bitumengemische mit Ausnahme derjenigen, die unter 170301 fallen) entsorgt werden.

Lieferformen
14 kg – Plastik-Sack................ 72 Gebinde pro Palette
30 kg – Plastik-Gebinde.......... 27 Gebinde pro Palette

Zurück

Notwendige Informationen – insbesondere für den Einsatz und den Gebrauch unserer Produkte – entnehmen Sie bitte unseren Prospekten. Gerne stehen wir Ihnen auch persönlich für Nachfragen zur Verfügung.