Straßenbauprodukte

ideal bei Neubau und Sanierung von Verkehrsflächen

BORNIT®-Fugenband - jetzt noch leichter zu verarbeiten

  • Kurzinfo
  • detaillierte Informationen
  • Downloads
  • Hinweise

Kurzinfo

BORNIT®-Fugenband
Elastisches, schmelzbares Bitumen-Fugenband mit hoher Eigenklebrigkeit und guten Haftungseigenschaften; in Kombination mit BORNIT®-Easy Primer FB auch bei niedrigen Temperaturen besonders leicht zu verarbeiten, zur flexiblen Fugen- und Nahtverbindung im Straßenbau bei Rand- und Arbeitsfugen zwischen Asphalt und Beton, zur Nahtverbindung bei Reparaturarbeiten mit Heißasphalt, alterungsbeständig, widerstandsfähig gegen starke Verkehrs- und Witterungseinflüsse. Geprüft nach ZTV Fug-StB 15. Grundierung mit BORNIT®-Easy Primer FB, BORNIT®-Haftgrund-Fix oder BORNIT®-Haftgrund.

Farbton: schwarz

fugenband_2012_01
fugenband_2012_02
fugenband_2012_03
fugenband_2012_04
fugenband_2012_05
fugenband_2012_06
fugenband_2012_08
1/7 
start stop bwd fwd


EAN-CodeArtikel-Nr.AbpackungDimension
4 017228 007274
4 017228 007281
4 017228 007298
4 017228 007304
4 017228 007311
4 017228 007328
4 017228 007335
4 017228 007342
4 017228 007359
6900002552
6900002697
6900002698
6900002699
6900002700
6900002701
6900002702
6900002703
6900002704
78 m/Karton
73 m/Karton
63 m/Karton
48 m/Karton
63 m/Karton
48 m/Karton
40 m/Karton
40 m/Karton
31 m/Karton
25x  8
30x  8
35x  8
40x  8
30x10
35x10
40x10
45x10
50x10
BORNIT®-Fugenband









detaillierte Informationen

Art und Eigenschaften 
BORNIT®-Fugenband ist ein hochwertiges Bitumenfugenband aus Polymerbitumen, das sich durch folgende Materialeigenschaften auszeichnet: leichte Verarbeitung, sichere Haftung auf dem jeweiligen Untergrund, flexibel mit hervorragenden Dehneigenschaften, dauerhaft dicht. BORNIT®-Fugenband wird für die Ausbildung und Abdichtung von Anschlüssen und Nähten im Asphaltstraßenbau verwendet. BORNIT®-Fugenband ist fremdüberwacht und erfüllt die Anforderungen der TL Fug-StB 15.

Anwendungsgebiete 
BORNIT®-Fugenband wird eingesetzt für den Neubau und die Sanierung von Asphaltstraßenoberflächen wie:
- die Längsverbindung von Parallelfahrspuren
- Verbindung mit seitlichen Anschlüssen und Anflickungen
- Verbindung mit Bordsteinen und Schnittgerinnen
- Quer- und Längsanschlüsse Neu an Alt beim Leitungsgrabenbau
- Verbindung zwischen vorhandener und neuer Deckschicht (Kalt-Heiß-Anschlüsse)
- Anschluss an Fahrbahneinbauten wie Kanaldeckel, Schieber- und Hydrantenkappen, Straßeneinläufe

Produktdaten in Kurzform
Art anschmelzbares, bituminöses Fugenband
Basis Polymerbitumen, Zuschlagstoffe, Spezialadditive
Farbe schwarz
Erweichungspunkt RuK ≥ 115°C
Konuspenetration 20-50 0,1mm
Elastisches Rückstellverhalten 10-30 %
Dehn-und Haftvermögen bei -10° ≥ 10%/ ≤ 1,0 MPa
Kaltbiegeverhalten, DIN 52123 - 8°C
Lagerung Kühl und trocken! Material ist nicht frostempfindlich.
Lagerfähigkeit In geschlossenen Originalgebinden 12 Monate

Untergrund
Alle Untergründe müssen trocken, sauber, frostfrei und frei von trennenden Substanzen sein (z.B. Öle, Fette, Trennmittel). Lose Bestandteile sind zu entfernen, feuchte Flanken sind zu trocknen. Beim Mischguteinbau sollte darauf geachtet werden, dass die Naht-flanken eine gleichmäßige Oberflächenqualität und gute Verdichtung aufweisen. Fahrbahneinbauten sind zu säubern. Vor der Verarbeitung sind die Fugenflanken gut deckend mit einem Voranstrich - BORNIT®-Haftgrund Fix oder BORNIT®-Haftgrund vorzubehandeln. Den Voranstrich ca. 15 Minuten trocknen lassen und das Fugenband unmittelbar danach anbringen. Die Verwendung eines Voranstriches ist zur Herstellung einer einwandfreien Haftung und Nahtausbildung nach TL Fug-StB 15 vorgeschrieben.

Verarbeitung
Dazu BORNIT®-Fugenband auslegen, Trennpapier entfernen und auf Länge schneiden. An den Eckpunkten eines Aufbruches wird das Band stumpf aneinandergestoßen. Nach der Trocknung des Voranstrichs (ca. 15 Minuten) wird  die Oberseite des Fugenbandes vorsichtig mit einer Propangasflamme erwärmt bis die Oberfläche klebrig wird. Das erwärmte Fugenband an die Fugenflanke anlegen und mit einem flachen Werkzeug oder per Hand an die Anlagefläche drücken.

Die flexible Verbindung mit dem anschließend einzubringenden Heißasphalt erfolgt durch das Schmelzen des Fugenbandes im Nahtbereich. Erfahrungsgemäß reicht die Temperatur der einzubauenden Asphaltdecke aus, um ein 10 mm breites Band durchgehend auf 120°C zu erwärmen und damit eine sichere Verbindung herzustellen. Das Fugenband muss mit ca. 5 - 10 mm Überstand (bei Gussasphalt bündig) über Fahrbahnniveau eingebaut und vor Überfahren durch den Baustellenverkehr geschützt werden. Nach Einbau des Heißmischgutes wird der Überstand des Fugenbandes glatt gewalzt. Dadurch entsteht an der Oberfläche ein Nietkopf, der eine zusätzliche Abdichtung und einen sicheren Verschluss der Asphaltkante bietet. Hat der angelieferte Asphalt nicht die notwendige Einbautemperatur kann das Fugenband nicht vollständig schmelzen. Eine sichere Abdichtung der Nahtverbindung ist dann nicht gewährleistet!

Lagerung 
Das Produkt ist 12 Monate lagerfähig. Kühl und trocken lagern! Kartons vor Nässe, direkter Sonneneinstrahlung und Hitze zu schützen!

Entsorgung 
Materialreste können  nach AVV-ASN: 170302 (Bitumengemische mit Ausnahme derjenigen, die unter 170301 fallen) entsorgt werden.

Anmerkung
Dieses Merkblatt ersetzt alle früheren technischen Informationen über das Produkt. Diese gelten somit nicht mehr. Die Angaben sind nach dem neusten Stand der Anwendungstechnik zusammengestellt. Bitte beachten Sie jedoch, dass je nach Zustand des Bauobjekts Abweichungen von der im Merkblatt vorgeschlagenen Arbeitsweise erforderlich werden können. Sofern einzelvertraglich nichts anders vereinbart ist, sind alle im Merkblatt enthaltenen Informationen unverbindlich und stellen damit keine vereinbarte Produktbeschaffenheit dar. Änderungen der in diesem Merkblatt enthaltenen Informationen behalten wir uns jederzeit vor.

Lieferformen 
BORNIT®- Fugenband wird aufgerollt, verpackt in Kartons, geliefert. 24 Kartons/Palette

Lieferbare Abmessungen: 
 25 x  8  mm    78 m je Karton
 30 x  8  mm    73 m je Karton
 35 x  8  mm    63 m je Karton
 40 x  8  mm    48 m je Karton
 30 x 10 mm    63 m je Karton
 35 x 10 mm    48 m je Karton
 40 x 10 mm    40 m je Karton
 45 x 10 mm    40 m je Karton
 50 x 10 mm    31 m je Karton

Profiltoleranzen bis 5% sind fertigungstechnisch bedingt!
Weitere Abmessungen auf Anfrage jederzeit möglich.

Hinweis:  Gemäß ZTV Fug-StB 15  darf die Breite des Fugenbandes 10 mm nicht unterschreiten. Die Verwendung von Fugenbändern mit 8 mm Breite ist deshalb  im Leistungsverzeichnis zu vereinbaren und der Auftraggeber auf diese Abweichung zur ZTV Fug-StB 15 hinzuweisen.



Downloads

   Der neue Straßenbau-Kompass [DE] | Other: EN CZ FR HU LT NL RU
    Prospekt - Easy-Primer-System [DE] | Other: EN NL
Prospekt - Fugenband [DE] | Other: EN EE HU IT RO RU CZ CN

  Sicherheitsdatenblatt
  Technisches Merkblatt

  Gebindeabbildung - BORNIT-Fugenband  [1.801 KByte]
  Gebindeabbildung - BORNIT-Fugenband  [2.570 KByte]
  Gebindeabbildung - BORNIT-Fugenband  [25.500 KByte]
            !!! Verwendung nur nach Rücksprache mit Abt. Marketing - Tel.: +49 (0) 375/ 2795-110 !!!
  QR-Code  [34 KByte]
  Anzeige 2012/05 - BORNIT-Easy-Primer-System - 4c - 1/2 A4 hoch, rechter Anschnitt  [1.550 KByte]

Hinweise

Sonneneinstrahlung

Lagerhinweis

  fremdüberwacht   Produkt wird fremdüberwacht!


Zurück



Notwendige Informationen – insbesondere für den Einsatz und den Gebrauch unserer Produkte – entnehmen Sie bitte unseren Prospekten. Gerne stehen wir Ihnen auch persönlich für Nachfragen zur Verfügung.