Aktuell

Neuigkeiten aus erster Hand

2020 - Juni: Neuigkeiten BAU2021

BORNIT® sagt Teilnahme an BAU2021 ab

Nach intensiver Abwägung haben wir uns entschieden, aufgrund der Corona-Pandemie und deren unvorhersehbaren weiteren Entwicklung seit vielen Jahren erstmals nicht als Aussteller auf der BAU2021 in München teilzunehmen.

BORNIT® stellt sich mit dieser Entscheidung seiner Verantwortung für die Eindämmung von Neuinfektionen mit dem Corona-Virus.

„Uns ist insbesondere der Gesundheitsschutz unserer Mitarbeiter und Gäste wichtig, den wir unter den zu erwartenden Randbedingungen nicht sicherstellen können. Trotz aller seitens der Messeleitung geplanten Hygienemaßnahmen ist das Restrisiko einer Infektion zu hoch, da auf der BAU eine große Anzahl von Menschen aus vielen Ländern und Regionen zusammenkommen", sagte Geschäftsführer Frank Metzner.

In letzter Zeit haben uns viele unserer Kunden und Geschäftspartner mitgeteilt, dass sie die BAU im Januar 2021 nicht besuchen werden. Viele namhafte Hersteller haben ihrer Teilnahme als Aussteller ebenfalls bereits abgesagt. Auch unser Industrieverband „Deutsche Bauchemie e.V.“ äußerte in einem Schreiben an die Messegesellschaft ernsthafte  Bedenken.

Unsere Entscheidung ist uns schwer gefallen, da es für uns keine vergleichbare Baumesse gibt, die die Bedeutung und Vielfalt unserer Branche so stark repräsentiert.

Eine Messe lebt jedoch von direkten, persönlichen Gesprächen mit Kunden und Partnern aus aller Welt. Dies wird nach unserer Meinung im Januar 2021 nicht wie gewohnt möglich sein.

Wir glauben, dass Sie alle Verständnis für diese Entscheidung haben und hoffen, dass BORNIT® an der nächsten BAU in München wieder präsent sein kann.

Bis dahin werden wir wie gewohnt Kunden und Interessenten virtuell oder persönlich beraten und bald neue digitale Beratungstools für Produktinformation und –auswahl auf unserer neuen Homepage www.bornit.de zur Verfügung stellen.

 

 bau2019 stand01

BORNIT® Messestand zur BAU2019