Heiß- und Kaltvergussmassen, Fugenbänder, Bitumen-Emulsionen

BORNIT®-Fugenband KSK

  • Kurzinfo
  • detaillierte Informationen
  • Downloads
  • Hinweise

Kurzinfo

BORNIT®-Fugenband KSK
kaltselbstklebendes, schmelzbares Polymerbitumen-Fugenband zur Herstellung von Fugen- und Nahtverbindungen im Straßenbau. Schnell und ohne Anflammen von einer Person verlegbar, speziell für Reparaturarbeiten geeignet. Grundierung mit BORNIT®-Haftgrund-Fix oder BORNIT®-Haftgrund.

Farbton: schwarz

EAN-CodeArtikel-Nr.AbpackungDimension
4 017228 007137
4 017228 007366
4 017228 007151
6800002705
6800002707
6800002708
73 m/Karton
63 m/Karton
40 m/Karton
30x  8
30x10
40x10
fugenband ksk 40x10 40m 225pxfremdüberwacht

detaillierte Inforamtionen

Anwendungsgebiete

BORNIT®-Fugenband KSK ist geeignet für Neubau und Sanierung von Asphaltstraßenoberflächen wie:

- die Längsverbindung von Parallelfahrspuren
- Verbindung mit seitlichen Anschlüssen und Anflickungen
- Verbindung mit Bordsteinen und Schnittgerinnen
- Quer- und Längsanschlüsse neu an alt beim Leitungsgrabenbau
- Verbindung zwischen vorhandener und neuer Deckschicht
- Anschluss an Fahrbahneinbauten wie Kanaldeckel, Schieber- und Hydrantenkappen,
  Straßeneinläufe
- Verschließen von Rissen und Reparatur kleiner Flächen

BORNIT®-Fugenband KSK wird immer dann verwendet, wenn in Deckschichten aus Asphaltbeton, Gussasphalt sowie Splittmastixasphalt Nähte oder Anschlüsse hergestellt werden.

Art und Eigenschaften
BORNIT®-Fugenband KSK ist ein polymermodifiziertes, bituminöses kaltselbstklebendes  Fugenband für den Asphaltstraßenbau. Der einseitig aufgebrachte Spezialklebstoff garantiert eine leichte, schnelle und sichere Verarbeitung. Durch die Klebebeschichtung wird das Band ohne Anflammen fest an der Fugenflanke angebracht. BORNIT® -Fugenband KSK ist geprüft gemäß ZTV Fug-StB 15.

Verarbeitung
Die senkrecht und geradlinig ausgeführten Fugenkanten und Fahrbahneinbauten werden von anhaftendem Schmutz ggf. Rost gesäubert. BORNIT®-Fugenband KSK auslegen, auf Länge schneiden und mit einem flachen Werkzeug oder per Hand mit der Klebstoffseite an die Anlagefläche drücken. An den Eckpunkten eines Aufbruches wird das Band stumpf gestoßen. Die sichere Verbindung des Fugenbandes zwischen alten und neuen Asphalt wird durch das einzubringende Asphaltmischgut unterstützt. Das Band muss mit ca. 5 mm Überstand (bei Gussasphalt bündig) über Fahrbahnniveau eingebaut werden. Nach Einbau des Heißmischgutes den Überstand des Fugenbandes glatt walzen. Hat der angelieferte Asphalt nicht die notwendige Einbautemperatur, kann damit auch die Nahtverbindung beeinträchtigt werden! Um eine noch bessere Flankenhaftung zu erreichen, z.B. bei verschmutzen und staubigen Untergründen, wird eine Grundierung mit BORNIT®-Haftgrund oder BORNIT®-Haftgrund-Fix empfohlen.

Produktdaten in Kurzform
Art selbstklebendes, bituminöses Fugendichtband
Basis Polymerbitumen, Zuschlagstoffe, Spezialkleber
Farbe schwarz
Erweichungspunkt RUK ≥ 95 °C
Konus-Penetration 20-50 1/10 mm
Elastisches Rückstellvermögen 10-30 %
Dehn-und Haftvermögen bei -10°C ≥ 10%/ ≤ 1,0 MPa
Lagerung kühl und trocken! Material ist frostunempfindlich
Lagerfähigkeit In geschlossenen Originalgebinden 12 Monate

Lagerung
Das Produkt ist 12 Monate lagerfähig. Kartons sind vor Nässe und direkter Sonneneinstrahlung bzw. Hitze zu schützen!

Gesundheits-, Arbeits- und Brandschutz
Informationen zum Umgang, zur Sicherheit und der Ökologie bitte dem aktuellen Sicherheitsdatenblatt entnehmen.

Lieferform
BORNIT®-Fugenband wird aufgerollt, verpackt in Kartons, geliefert.

Lieferbare Standardabmessungen:
30x  8xmm    ………………………………………..    73 m je Karton    jeweils 24 Kartons pro Palette
35x  8 mm    ………………………………………..    63 m je Karton    
30x10 mm    ………………………………………..    63 m je Karton    
40x10 mm    ………………………………………..    40 m je Karton    

Profiltoleranzen bis 10 % sind fertigungstechnisch bedingt! Weitere Abmessungen auf Anfrage.

Entsorgungshinweis
Nur restentleerte Gebinde zum Recycling geben. Materialreste können nach AVV-ASN: 170302 (Bitumengemische mit Ausnahme derjenigen, die unter 170301 fallen) entsorgt werden.

Anmerkung
Dieses Merkblatt ersetzt alle früheren technischen Informationen über das Produkt. Diese gelten somit nicht mehr. Die Angaben sind nach dem neusten Stand der Anwendungstechnik zusammengestellt. Bitte beachten Sie jedoch, dass je nach Zustand des Bauobjekts Abweichungen von der im Merkblatt vorgeschlagenen Arbeitsweise erforderlich werden können. Sofern einzelvertraglich nichts anders vereinbart ist, sind alle im Merkblatt enthaltenen Informationen unverbindlich und stellen damit keine vereinbarte Produktbeschaffenheit dar. Änderungen der in diesem Merkblatt enthaltenen Informationen behalten wir uns jederzeit vor.

Hinweise

Sonneneinstrahlung

Lagerhinweis

de fremduebw



Zurück

Notwendige Informationen – insbesondere für den Einsatz und den Gebrauch unserer Produkte – entnehmen Sie bitte unseren Prospekten. Gerne stehen wir Ihnen auch persönlich für Nachfragen zur Verfügung.