Heiß- und Kaltvergussmassen, Fugenbänder, Bitumen-Emulsionen

BORNIT®-Haftkleber C40BF5-S

  • Kurzinfo
  • detaillierte Informationen
  • Downloads
  • Hinweise

Kurzinfo

BORNIT®-Haftkleber C40BF5-S
unstabile, kationische, mit ca. 40% Bindemittelgehalt hergestellte  Bitumenemulsion. Qualität nach TL BE-StB 15. Zum Vorspritzen verschmutzter und gealterter Asphaltflächen; als Vorbehandlung für das Aufbringen von Mischgut oder  kationenaktiver Bitumenemulsion. Haftvermittler im Schichtenverbund zwischen Asphaltschichten der Bauklassen Bk1,0 bis Bk0,3.

Farbton: schwarz

EAN-CodeArtikel-Nr.LieferformGebinde
4 017228 008875
4 017228 007120
4 017228 006949
6900002676
6900002540
6900003290
Kanister
Faß
IBC-Tankpalette
25 kg
190 kg
1000 kg
Verbrauch
ca. 0,15 bis 0,35 kg/m²; je nach Untergrundstruktur und Verarbeitungstemperatur.
Prüfungen / CE-Leistungserklärung
BORNIT®-C40BF5-S - 190 kg

detaillierte Informationen

Anwendungsgebiete 
BORNIT®-Haftkleber C40BF5-S wird zum Anspritzen verschmutzter, gealterter oder gefräster Asphaltflächen eingesetzt, die für das anschließende Aufbringen von Asphaltmischgut vorbereitet werden. Er dient als Haftvermittler zur Herstellung des Schichtenverbundes   im Asphaltbau. BORNIT®-Haftkleber C40BF5-S haftet gut auf allen Asphaltuntergründen.
BORNIT®-Haftkleber C40BF5-S kommt zum Einsatz bei den Bauklassen Bk1,0 und Bk0,3.

Art und Eigenschaften
 
BORNIT®-Haftkleber C40BF5-S ist eine spezielle kationenaktive Bitumenemulsion mit hoher Benetzungsfähigkeit. Durch einen geringfügigen Anteil an Fluxmittel wird eine ausgezeichnete Haftung auf bituminösem Untergrund erzielt. Durch die niedrige Viskosität ist das Produkt auch im kalten Zustand fein versprühbar.

Vorteile
• einfachste Handhabung da gebrauchsfertig eingestellt
• gute Hafteigenschaften
• hohe Benetzungsfähigkeit
• wirtschaftlich und kostensenkend da geringer Geräte-, Material- und Arbeitsaufwand

Untergrund 
Es ist dafür zu sorgen, dass der Untergrund fest, nicht nass und frei von Trennmitteln ist. Stehendes Wasser ist zu entfernen.

Verarbeitung 
Eine sofortige Verarbeitung nach Auslieferung ist empfehlenswert.

Abfüll- und Lager- und Untergrundtemperatur: mind. +5 °C
Verarbeitungstemperatur:  mind. +20 °C – max. +50 °C  

Die Leitungssysteme der Transport- und Verarbeitungsfahrzeuge sind gegebenenfalls nach Beendigung der Arbeiten zu entleeren. Ein längerer Transport der Emulsion ist in vollen Tanks vorzunehmen. Um ein Schäumen des Produktes zu vermeiden, ist bei der Ab- oder Umfüllung mit einer Unterspiegelbefüllung  zu arbeiten.
Unmittelbar nach der Verarbeitung mit Spritzmaschinen müssen diese gereinigt werden, um das Verkleben von Düsen und Rohrleitungen mit Bitumen zu vermeiden.
Für die Reinigung gelten die jeweiligen Vorschriften des Herstellers der Spritztechnik.   BORNIT®-Haftkleber C40BF5-S ist nicht mit Bitumenemulsionen anderer Bezeichnung und anderer Hersteller zu vermischen.

Verbrauch 
ca. 0,2 bis 0,45 kg/m²; gemäß Tabelle 8 der ZTV Asphalt-StB 07

Produktdaten in Kurzform
Art Bitumenhaftkleber
Basis Stassenbaubitumen
Lösungsmittel Wasser
Farbe braun
Ladungsart  kationisch
Dichte bei +20 °C 0,98 g/cm³
Siebrückstand max. 0,5 %
Bindemittelgehalt 38-42 %
Konsistenz flüssig, homogen
Auftrag mit Spritzmaus, Rampenspritzgerät oder ähnl.
Verarbeitungstemperatur nicht unter +5 °C - frostempfindlich!
Lagerung vor Frost schützen!
Lagerfähigkeit in original verschlossenen Gebinden 4 Wochen
Reinigung sofort mit Wasser, im ausgehärteten Zustand mit BORNIT®-MultiClean oder BORNIT®-Bitumenreiniger
Gesundheitsschädliche Stoffe im Sinne der Arbeitsstoffverordnung keine
Gefahrklasse nach VbF und ADR -
GISBAU-Produktcode BBP 10

Systemprodukte
BORNIT®-Haftkleber-Spritze

Lagerung 
Das Produkt  ist 4 Wochen lagerfähig. Vor dem Gebrauch oder Abfüllung ist der Haftkleber kurz umzupumpen. Geeignete Pumpen sind z.B. Kanalradpumpen. Bei direktem Verspritzen aus Fässern sollten diese vorher gerollt werden. BORNIT®-Haftkleber C40BF5-S ist nicht frostbeständig!

Gesundheits-, Arbeits- und Brandschutz 
Informationen zum Umgang, zur Sicherheit und der Ökologie bitte dem aktuellen Sicherheitsdatenblatt entnehmen.

Lieferformen 
 25 kg Kanister
190 kg Fass
1.000 kg Tankpalette (IBC)
lose ab Werk

Entsorgung 
Nur restentleerte Gebinde zum Recycling geben. Materialreste können  nach AVV-ASN: 080410 (Klebstoff- und Dichtmassenabfälle mit Ausnahme derjenigen, die unter 080409 fallen) entsorgt werden.

CE-Kennzeichnung

CE
0988
2015
690002540/2018
EN 13808: 2013
Kationische Bitumenemulsion C40BF4-S
zur Herstellung des Schichtenverbundes
Viskosität < 20 s (2)
Haftverhalten > 75 % (2)
Brechverhalten > 170 (5)
Gefährliche Stoffe NPD
BESTIMMUNG AM RÜCKGEWONNENEN BINDEMITTEL:
Konsistenz bei mittlerer Gebrauchstemperatur
Nadelpenetration bei +25 °C
≤ 220x0,1mm (5)
Konsistenz bei erhöhter Gebrauchstemperatur
Erweichungspunkt Ring und Kugel
> 35°C (8)
BESTIMMUNG DER DAUERHAFTIGKEIT Phase 1- AM
STABILISIERTEN BINDEMITTEL:
Konsistenz bei mittlerer Gebrauchstemperatur
Nadelpenetration bei +25 °C
DS (0,1mm) (1)
Konsistenz bei erhöhter Gebrauchstemperatur
Erweichungspunkt Ring und Kugel
DS (°C) (1)
BESTIMMUNG DER DAUERHAFTIGKEIT Phase 2- AM
STABILISIERTEN UND GEALTERTEN BINDEMITTEL:
Konsistenz bei mittlerer Gebrauchstemperatur
Nadelpenetration bei +25 °C
DS (0,1mm) (1)
Konsistenz bei erhöhter Gebrauchstemperatur
Erweichungspunkt Ring und Kugel
DS (°C) (1)

Hinweise

Lagerhinweis





Zurück

Notwendige Informationen – insbesondere für den Einsatz und den Gebrauch unserer Produkte – entnehmen Sie bitte unseren Prospekten. Gerne stehen wir Ihnen auch persönlich für Nachfragen zur Verfügung.